Detailansicht

 

Hanne F. Juritz / Christian Döring / Kurt Drawert (Hrsg.)
Ich bin kurz aus der Zeit gerutscht
Literarischer März 22
Leonce-und-Lena-Preis
Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis
Literarischer März 22
1. Auflage 2021
168 S., 13,5 x 20,7 cm, Pb.
19,90 €
ISBN 9783955583132

Lieferbar

Für »Naturwissenschaften«, einen kunstvollen Zyklus von ­überraschender Blickrichtung und berührender Intensität geht der Leonce-und-Lena-Preis 2021 der Stadt Darmstadt an Katrin Pitz. Mit poetischer Rhythmisierung, die den Blocksatz dynamisiert, bewegt sich die Sprache durch eine von Zurichtung und Versehrtheit geprägte Landschaft.

Den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis 2021 verleiht die Stadt Darmstadt den ironisch-spielerischen Frauenporträts von Anna Hetzer. Der Berliner Dichterin gelingt ein aufschlussreiches Experiment: nämlich »die Mythen Europas nur mit Frauen* zu erzählen«. Hier werden Rollenmodelle für eine weibliche Subjektivität entworfen – in Abgrenzung nicht nur von den vertrauten mythischen ­Figurationen (z. B. vom Medusa-Mythos), sondern auch von den Identitätsmustern der Populärkultur und den Positionsbestimmungen von modernen Autorinnen wie Djuna Barnes oder Anne Sexton.

Der zweite Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis 2021 wird Lara Rüter zugesprochen für Gedichte einer originären, unverwechselbaren Subjektivität. Insbesondere die Koppelung von Mythen-Rückgriff und Computer-Jugendsprache des 21. Jahrhunderts, von Naivität und Raffinesse, von Koketterie und Ausgebufftheit erzeugt Verblüffung und Lesegenuss. Ein dichtes Verweisungsnetz zur welt­literarischen Tradition bildet ein Gegengewicht zu performativen Redegesten, die im Hier und Heute verortet sind. Geschickt werden so Balancen austariert und neue lyrische Räume eröffnet.

 
zum Anfang      zurück