Detailansicht

 

Dieter Bürgin / Barbara Steck
Seelischer Schmerz bei Kindern und Jugendlichen
Psychoanalytisch-psychotherapeutische Perspektiven
1. Auflage 2021
, Pb.
24,90 €
ISBN 9783955583170

Lieferbar

Im psychotherapeutischen Prozess gilt es, dem Kind (und den ­Eltern) zu helfen, ihre schmerz­lichen Erfahrungen und den – damit verknüpften Stress wahrzunehmen, ihn auf ein erträgliches Niveau zu reduzieren und die Trauerarbeit schon von – Kleinkindern, aber durchaus auch weiter bis zur Adoleszenz, bei Verlusten so in Gang zu bringen, dass möglichst keine pathologische Trauer entsteht.

Die bisher nicht integrierten, affektiven Erfahrungen der Vergangenheit werden, eingeschrieben in die analytisch-psychotherapeutische ­Beziehung, in der Gegenwart dem Bewusstsein zugeführt, in irgendeiner Form wiederempfunden und in eine Zeitfolge wie auch eine persönliche Geschichte integriert.

Das spielerische und durch die therapeutischen Interven­tionen der Sprache zugeführte Durcharbeiten erleichtert die Integrations­arbeit.

Bürgin / Steck erörtern in diesem Grundlagenwerk die psycho­analytischen, allgemein- und neuropsychologischen Aspekte des seelischen Schmerzes und exemplifizieren dies mit klinischen Beispielen aus Therapien und Supervisionen.

 
zum Anfang      zurück